Sportschützen St. Hubertus Brilon e.V.

A+ R A-

3. Platz nach Halbzeit - Verbandsliga B

  • Kategorie: Neuigkeiten
  • Veröffentlicht: Samstag, 13. Mai 2023 12:26
  • Geschrieben von Amin Knillmann
  • Zugriffe: 395

 

Nach drei von insgesamt fünf Wettkämpfen der Saison belegt die Luftgewehrmannschaft der Sportschützen Brilon e.V. den dritten Platz in der Tabelle. Hierbei liegen die Briloner nur einen Einzelpunkt hinter den punktgleichen Mannschaften aus Brakel und Teutoburg, die die Plätze zwei und eins belegen.

Am ersten Wettkampfwochenende mussten sich die Briloner Sportschützen zunächst knapp mit 3:2 den Schützen aus Kaunitz geschlagen geben. Nachdem Reinold Nüse (296 zu 298 Ringe) und Rosi Konheusler (296:299) ihre Punkte leider knapp verloren und Jürgen Adams (299:298) und Michaela Pieper (299:296) zwei Punkte für Brilon sicherten, musste sich Reinold Nüse (300:300) im vierten Stechschuss mit 10,6 zu 10,8 knapp seinem Gegner geschlagen geben.

Im zweiten Wettkampf ging es eben so knapp zu, diesmal behielten jedoch die Briloner die Nase vorn und gewannen mit 3:2 gegen die Schützen aus Barkhausen-Porta. Nach den Siegen von Stephan Nüse (300:297), Michaela Pieper (298:296) und Jürgen Adams (299:289) fielen die hauchdünne Niederlage von Reinhold Nüse (299:299), der erst im vierten Stechschuss knapp mit 10,7 zu 10,6 unterlag, und von Rosi Konheusler (297:298), der nur ein Ring fehlte, nicht mehr ins Gewicht.

Am dritten Wettkampfwochenende konnten die Briloner den Wettkampf gegen die Schützen aus Westerwiehe erneut mit einem Ergebnis von 3:2 für sich entscheiden. Stephan Nüse (300:299) und Rosi Konheusler (299:298) unterlagen hierbei jeweils nur ganz knapp mit einem Ring. Jürgen Adams (298:295), Michaela Peiper (300:296) und Reinhold Nüse (300:299) holten die drei Punkte und damit den Sieg nach Brilon. Dies war auch gleichzeitig die beste Mannschaftsleistung der Briloner in dieser Saison.

Besonders spannend wird es nun bei den beiden noch ausstehenden Partien der Saison. Am 14.05. treten die Briloner gegen die derzeit erstplatzierte Mannschaft aus Brakel, bevor es am 04.06. im letzten Wettkampf der Saison gegen die derzeit zweitplatzierten Schützen aus Teutoburg geht.