Sportschützen St. Hubertus Brilon e.V.

A+ R A-

Neuigkeiten

Neue Coronaverordnung

  • Kategorie: Neuigkeiten
  • Veröffentlicht: Donnerstag, 15. Juli 2021 11:06
  • Geschrieben von Amin Knillmann
  • Zugriffe: 129

Am Freitag den 20.08.2020 tritt die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Kraft.

Nach dieser neuen Verordnung ist ab einer Inzidenz von mehr als 35, Sport in Innenräumen nur für geimpfte, genesene und getestete möglich.

Da die Inzidenz zur Zeit in NRW über 35 liegt, gilt auch für uns:

Zutritt zur Sportanlage nur für geimpfte, genesene und getestete.

 

Neue Öffnungszeiten

  • Kategorie: Neuigkeiten
  • Veröffentlicht: Samstag, 03. Juli 2021 13:16
  • Geschrieben von Amin Knillmann
  • Zugriffe: 154

wir möchten mit diesem kurzen Update über unsere ab nächste Woche geltenden neuen Öffnungs und Trainingszeiten informieren.

Dank mehrerer mittlerweile durchgeimpften Mitglieder, die die Standaufsicht übernehmen, können wir unseren Trainingsbetrieb erweitern und kommen dann fast an die „alten Zeiten“ vor Corona wieder dran.

 

Somit ergeben sich ab nächste Woche (04.07.2021) folgende Trainingszeiten:

Sonntags von 10:00 Uhr - 12:30 Uhr (3 x LG/LP und 3 x KK/GK) jeweils 3 Einheiten a 45 Minuten

Dienstags von 18:00 Uhr - 21:00 Uhr (3 x LG/LP und 3 x KK/GK) jeweils 3 Einheiten a 45 Minuten

Freitags von 16:00 Uhr - 21:00 Uhr (3 x LG/LP und 3 x KK/GK) jeweils 3 Einheiten a 45 Minuten

Die Herausgabe von GK Vereinswaffen und KK Vereinskurzwaffen erfolgt standaufsichtsbedingt nur freitags ab 18.00 Uhr und sonntags.

Training ist aufgrund der immer noch geltenden gesetzlichen Auflagen nur nach Anmeldung bei Armin Knillmann unter 0175 1155807 möglich.

Die bekannten Hygiene- und Infektionsschutzstandards sind weiterhin einzuhalten!

Sollte zusätzlicher Bedarf bestehen, werden wir in Abhängigkeit von verfügbaren Standaufsichten weitere Trainingstage generieren.

 

Gerne nehmen wir auch Anregungen von Euch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

 

 

 

Verein ist Mitglied im BDS!

  • Kategorie: Neuigkeiten
  • Veröffentlicht: Sonntag, 16. Mai 2021 17:45
  • Geschrieben von Super User
  • Zugriffe: 228

Seit Anfang 2021 haben wir uns um eine Aufnahme im Bund Deutscher Sportschützen bemüht, um den Verein noch mehr in der Breite aufzustellen.

Nun können wir verkünden das der Verein zum 1.März 2021 Mitglied im BDS Landesverband 4 ist. Wir gehören natürlich auch weiterhin dem

Westfälischen Schützenbund an.

Durch die Mitgliedschaft in beiden Verbänden ist eine viel größere Auswahl an Disziplinen vorhanden.

Für das einzelne Mitglied ändert sich an der Mitgliedschaft in unserem Verein überhaupt nichts. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für die

Mitgliedschaft im WSB.

Für die Mitgliedschaft im BDS, die von jedem interessierten Mitglied einzeln beantragt werden muss, entsteht ein Jahresbeitrag von 35,00 €.

Dieser Beitrag wird vom Verein in voller Höhe an den BDS überwiesen.

 

Auskunft erteilt Armin Knillmann

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: 0175 1155807

Standöffnung ab 2.6.2021

  • Kategorie: Neuigkeiten
  • Veröffentlicht: Dienstag, 01. Juni 2021 11:52
  • Geschrieben von Amin Knillmann
  • Zugriffe: 210

   

 

Liebe Vereinsmitglieder,

Endlich mal wieder eine gute Botschaft an Euch!

Ab morgen dürfen wir wieder mit dem Training beginnen und das werden wir auch tun!

Der kontaktlose Sport ist gem. § 14 Abs. 3 Nr. 2a der CoronaSchVO grundsätzlich in Kreisen und kreisfreien Städten der Inzidenzstufe 2 zulässig. Dies unter Beachtung der Vorschriften zum Mindestabstand sowie mit Negativtest und sichergestellter einfacher Rückverfolgbarkeit.

Die Inzidenzstufe 2 wird der Hochsauerlandkreis am Mittwoch 02.06.2021 erreichen.

Aus diesem Anlass haben wir uns gestern im Rahmen des erweiterten Vorstandes beraten und sind zu folgenden Entscheidungen gekommen, die u.a. den Auflagen der CoronaSchVO, geschuldet sind.

Das Training soll langsam anlaufen, da wir momentan nur sehr wenige Aufsichten haben, die als vollständig geimpft gelten. In den nächsten Wochen wird sich die Anzahl stetig verbessern, sodass der Trainingsumfang sukzessive erweitert werden kann.

 

  1. Trainingstage sind momentan nur mittwochs in der Zeit von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr. Wobei durch die Abstandsregeln nur maximal 6 Stände, je 3 LP/LG sowie 3 KK/GK, zu Verfügung stehen. Heißt maximal 18 Trainingseinheiten.
  2. Der maximale Aufenthalt im Stand/Gebäude wird auf 55 Minuten je Schütze begrenzt.
  3. Eine Anmeldung ist zwingend bei Armin Knillmann unter 0175 1155807
  4. Ein betreten der Räumlichkeiten und damit das Training ist nur bei vorgezeigtem Negativtest und Aufforderung durch die Standaufsicht möglich.
  5. Nach Beendigung des Trainings ist jeder Sportler dafür verantwortlich alle seine Kontaktstellen zu desinfizieren. Hierzu zählen auch die Vereinswaffen.
  6. Die bekannten Hygiene- und Infektionsschutzstandards sind strikt einzuhalten.

 

Wir hoffen das Ihr Euch mit den obengenannten Regelungen, an die wir leider gebunden sind, abfinden könnt und freuen uns auch bei den suboptimalen Möglichkeiten auf ein Widersehen.

Fragen und Anregungen nehmen wir gerne von Euch entgegen.

Zum Schluss noch eine Bitte bringt Euch in den Verein mit ein und unterstützt uns, Bitte!

 

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand                                                                                                                           

                                                                                                                                                                

1. Platz beim Pokalschießen in Massenhausen

  • Kategorie: Neuigkeiten
  • Veröffentlicht: Dienstag, 02. Mai 2017 01:52
  • Geschrieben von Amin Knillmann
  • Zugriffe: 2776

Beim Pokalschießen des SSVMassenhausen am 1. Mai belegte unsere Seniorenmannschaft mit 861 Ringen den 1. Platz in der Disziplin KK-Auflage 50m. 

Karl Peter Konheusler mit starken 290 Ringen, Franz Josef Lüke mit 288 Ringen und Armin Knillmann mit 283 Ringen verwiesen damit die Sportschützen aus Nuttlar und Overberge auf die Plätze.

In der Disziplin LG Auflage belegte unsere Mannschaft den 3. Platz. Hier mussten wir uns den Mannschaften aus Nuttlar (2.Platz) und Vellmar  (1.Platz) geschlagen geben.